Kinderschläger

Wer gerade jüngere Kinder an das Tischtennis-Spiel heranführen will, kommt um diesen Schläger nicht herum: 

Er wurde extra für Kinder konzipiert, damit diese mit ihren kleinen Händen einen Schläger haben, den sie besser „händeln“ können.

Der Schläger ist auf Vorhand und Rückhand mit den Belägen JOOLA Tramp, 1,7 mm versehen und ist insbesondere für das Erlernen des Topspins gut geeignet.

1,7 mm bezeichnet dabei übrigens die Stärke des Schwammes, auf dem sich der Belag befindet. Der Schwamm wirkt sich auf den auftreffenden Ball aus wie ein Trampolin. Ist der Schwamm stärker, kannst Du den Ball mit mehr Tempo und Katapult spielen.

Andererseits wird es schwieriger, den Ball kontrolliert zu spielen.

Für den Anfang sollte man daher eher eine geringere Schwammstärke (1,5 oder 1,7 mm) wählen.

Solltest Du Dich später zum Angriffsspieler entwickeln, kannst Du auf einen stärkeren Schwamm (2,0 mm) „umsteigen“.

Zurück zum JOOLA Tischtennisschläger Team junior:

Der konkave Griff (unten breit, oben schmal) des Holzes liegt gut in der kleinen Kinderhand und wirkt wie eine „Verlängerung des Armes“. 

Der JOOLA Tischtennisschläger Team junior ist für Kinder daher ein guter Start in die Welt des Tischtennis.

Der Schläger sollte in einer geeigneten Tischtennisschläger Hülle aufbewahrt werden. Die Beläge pflegst Du mit einem speziellen Schaum oder Spray.

Zur Startseite