Tischtennisball.net – Ratgeber

Du suchst einen geeigneten Tischtennisball?

Dann wirst Du hier fündig:
Ob Trainings- oder Wettkampf-Tischtennisball, hier findest Du von mir speziell ausgesuchte, echt gute Tischtennisbälle.

Wenn Du Dich noch weiter auf der Homepage umschaust, wirst Du neben Infos zum Tischtennisball zudem weiteres Equipment finden, das insbesondere für Anfänger und Hobbyspieler interessant ist.

Auch wenn Du einen Anfänger oder Hobbyspieler beschenken willst, findest Du hier wertvolle Informationen.

So etwa zu Tischtennisschlägern, –Tischtennisschläger Hüllen, Schläger-Pflege-Sets.  

Alle empfohlenen Produkte stammen von namhaften und renommierten Tischtennis-Marken.

Juli 2019: Abschied von Tischtennisbällen aus Zelluloid

Im Juli 2019 hat der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) endgültig den Abschied vom Tischtennisball aus Zelluloid vollzogen.

Tischtennis wird seitdem mit einem Plastikball gespielt. Es gibt günstige Bälle fürs Training, Drei-Stern-Bälle für den Wettkampf und auch bunte Bälle.

Hier erfährst Du die Gründe für den Abschied vom Tischtennisball aus Zelluloid.

table tennis 4040598 1920 1 1024x683 - Tischtennisball.net - Ratgeber

Gründe:

Für das Ende des Zelluloidballs gibt es gute Gründe: Zelluloid ist leicht entflammbar und gilt daher als Gefahrgut, das besonders verpackt werden muss. So explodierten etwa im Jahr 2001 in Hongkong ca. 500.000 Tischtennisbälle aus Zelluloid.

Wahrscheinlich hatte Hitze zu einer Ausdehnung der Luft im Innern der Bälle geführt. 

Dementsprechend ist etwa der DHL nicht dazu bereit, Tischtennisbälle aus Zelluloid überhaupt als Paket zu verschicken.

Letztlich ist auch der Herstellungsprozess für die an diesem beteiligten Arbeiterinnen und Arbeiter zu gefährlich.

Herstellungsverfahren

Im Herstellungsverfahren hat man Zelluloidplatten mittels Hitzeeinwirkung verformt und dann zu Halbkugeln verändert.

Der Plastikball wird hingegen in einem Spritzgussverfahren gerfertigt.

Regeln

Die Vorgaben der ITTF (International Table Tennis Federation) hinsichtlich Gewicht und Größe sind gleich geblieben: auch der Plastikball muss gleichmäßig rund sein, ca. 2,7 Gramm wiegen und einen Durchmesser von 40 Millimetern haben.

Eigenschaften des Plastikballs

Und dennoch:

der Plastikball weist andere Flugeigenschaften auf als der allseits bekannte Ball aus Zelluloid.

Es ist etwas schwieriger, dem Plastikball viel Rotation zu verleihen.

Auch die Akustik ist gewöhnungsbedürftig:

die Spieler beschreiben die beim Aufprall des Plastikballs auf den Schläger entstehenden Geräusche allgemein als dunkle „Pock“-Töne. Sie erinnerten an einen defekten Zelluloidball. 

Im übrigen wurden auch die Toleranzen modifiziert, und zwar von vorher 39,5-40,5 mm auf nunmehr 40,0 bis 40,6 mm. Die neuen Bälle sind damit faktisch größer als die alten, zumal die Zelluloidbälle meistens im unteren Bereich des Toleranzkorridors hergestellt wurden. 

Fazit

Nach der Veränderung der Länge der Sätze im Jahr 2001 ist das mal wieder eine kleine Revolution im Tischtennis.

Auch die im Jahr 2000  vollzogene Veränderung der Regeln über die Größe des Balles erforderte von den Spielern Anpassungsfähigkeiten. Vormals durften die Bälle nur eine Größe von 38 mm und ein Gewicht von 2,5 Gramm haben.

Tischtennisball-Interview

Wir trafen den Tischtennisball im September 2019 am Rande einer Tischtennisplatte, wo er sich der Weltöffentlichkeit (zum ersten Mal?) einem Interview stellte.

Frage:

Lieber Tischtennisball, schön, dass Du Dir die Zeit genommen hast, um uns mal einige Fragen zu beantworten. Seit Deiner Umwandlung von Zelluloid zu Plastik gibt es für den einen oder anderen sicher viel zu klären. Ist das eigentlich Dein erstes Interview?

Tischtennisball

Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, eines gegeben zu haben. Ich freue mich jedenfalls, dass jemand mal meine Sicht der Dinge hören will.

Frage

Wie geht’s Dir denn so, Tischtennisball?

Tischtennisball

In den letzten Jahren habe ich etwas zugenommen. Ehrlich gesagt, macht es mir auch zu schaffen, dass in letzter Zeit einige an mir herumnörgeln. Aber ich bin ja Schläge gewohnt….

Frage

Du sprichst Deine Umwandlung von Zelluloid zu Plastik an. Vorher warst Du ja etwas dynamischer unterwegs?

Tischtennisball

Ich bin halt etwas in die Jahre gekommen. Ist doch normal, dass man dann ein bisschen träge wird. Aber das Schöne am Tischtennis ist ja, dass man diesen Sport auch bis ins hohe Alter spielen kann. Er verbindet jung und alt.

Frage

Wie alt bist Du denn jetzt?

Tischtennisball

Mich gab es von 1890 an in Zelluloid. Vorher war ich übrigens mal eine Zeit lang aus Kork bzw. Gummi. Während meiner Zelluloid-Phase war ich ein bisschen explosiv: wenn es heiß wurde, bin ich schonmal hoch gegangen. Man fand mich richtig gefährlich. Die dhl hat mich gar nicht verschickt, ich galt als Gefahrgut. Gggrrrrrr (lacht). Jetzt bin ich ruhiger geworden.

Frage

Einige meinen auch, dass Du Dich jetzt komisch anhörst, so als wenn Du kaputt wärst. Was kannst Du Deinen Kritikern dazu sagen?

Tischtennisball

Bin jetzt halt ein echt kaputter Typ (lacht). Neee, im Ernst: auch das ist dem Alter geschuldet. Die Tischtennis-Spieler werden sich aber irgendwann daran gewöhnen, dass ich jetzt aus Plastik bin. Das ist genauso wie mit der Umstellung von der D-Mark zum Euro oder dem Ende des Wählscheiben-Telefons. Die jungen Leute haben die D-Mark oder das Telefon mit Wählscheibe doch auch gar nicht kennen gelernt. Genauso wird es mit dem Zelluloid sein. Das kennt man dann irgendwann nur noch aus dem Geschichtsbuch.

Frage

Wie ist das Leben denn so als Tischtennisball?

Tischtennisball

Ich kriege immer eine Menge Schläge. Aber dafür treffe ich auch jeden Tag die Stars aus der Szene. Mit Timo Boll und Co bin ich per Du.

Frage

Wie kommen die denn mit Deiner Veränderung klar?

Tischtennisball

Echte Profis nehmen mich wie ich bin, deswegen kommen die auch so gut mit mir klar. Und wenn man mich richtig gut versteht, springe ich schonmal beim Gegner auf die Tischkante oder lasse mich schön übers Netz rollen.

Frage

Hast Du denn noch Wünsche für die Zukunft, Tischtennisball?

Tischtennisball

Ich will gerne eine farbige Hälfte haben, in orange oder so. Das fände ich total chick und man sähe dann auch mal, wie schön ich mich drehen kann.

Danke ebenfalls. Und: gut Schlag.

Zu Tischtennisball kaufen